weather-image
Singstar-Wettbewerb soll Gäste in gute Stimmung versetzen / Baxmänner sorgen für musikalische Untermalung

Karaoke zum Martinimarkt

HESSISCH OLDENDORF. Seit mehr als zehn Jahren verleitet das Karaoke-Spiel Singstar ganze Familien und Freundeskreise dazu, bekannte Lieder nachzusingen. Um die Gäste, die am Wochenende zum Martinimarkt in die Kernstadt kommen, in solch gute Stimmung zu versetzen, lädt der Werbering als Veranstalter zum Auftakt zum Singstar/Karaoke-Wettbewerb ein.

veröffentlicht am 07.11.2018 um 18:00 Uhr

In den Martinimarkt-Hütten gibt es wieder Handgearbeitetes wie Mützen, Stulpen oder Taschen. foto: ah
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Gemeinschaft die Stimme erheben – das machen nicht nur Mitglieder eines Chores. Seit mehr als zehn Jahren verleitet das Karaoke-Spiel Singstar ganze Familien und Freundeskreise dazu, bekannte Lieder nachzusingen und im Wettstreit mit den anderen Teilnehmern möglichst viele Töne zu treffen. Eine 28-jährige Hessisch Oldendorferin gesteht: „Bei Singstar bin ich meinem Kindheitstraum, Popstar zu werden, ein paar Minuten ganz nah …“ „Wir haben Singstar oft nach dem Fußballtraining gespielt – manchmal bis morgens um 4 Uhr“, verrät ein 26-jähriger Langenfelder und erklärt: „Singen macht einfach Laune.“

Um die Gäste, die am Wochenende zum Martinimarkt in die Kernstadt kommen, in solch gute Stimmung zu versetzen, lädt der Werbering als Veranstalter gleich zum Auftakt zum Singstar/Karaoke-Wettbewerb ein. „Lassen Sie bei einem Lied Ihrer Wahl Ihrer Stimme freien Lauf – und wenn Sie nicht alleine singen möchten, nehmen Sie einfach jemanden mit auf die Bühne“, wirbt Reinhard von Aulock. Mit weiteren Vorstandsmitgliedern hat er bereits im Vorjahr Gesangserfahrung gesammelt und festgestellt: „Es tut überhaupt nicht weh, wenn man mal schief singt …“

Der Vorstand freut sich, wenn am Samstag, 10. November, ab 14 Uhr Menschen aller Altersklassen und Nationalitäten am Singstar-Wettbewerb teilnehmen. Der Text zum ausgesuchten Song wird angezeigt, zur Playback-Musik wird dann gesungen. 2017 war der meist gewählte Titel „Nur in meinem Kopf“ von Andreas Bourani, Gewinnerin Antonie entschied sich für „Echt“ von Glasperlenspiel – das Messgerät gab die höchste Trefferquote bei den Tönen an. „Wir fänden es klasse, wenn der ‚The-Voice-of-Hessisch-Oldendorf‘-Pokal auch mal an eine 25-jährige Syrerin oder an einen 65-jährigen Iraker geht“, so von Aulock.

Der Wettbewerb ist nur einer der Programmhöhepunkte im stimmungsvoll geschmückten Hüttendorf, in dem Hobbyhandwerker und Einrichtungen wie das Deutsche Taubblindenwerk in Fischbeck kunsthandwerkliche und kulinarische Produkte präsentieren. Die Aussteller wissen die einzigartige Kulisse des Kirchplatzes und die familiäre Atmosphäre auf dem Martinimarkt zu schätzen, der auf die schönste Jahreszeit einstimmt, bevor die Saison der Adventsbasare und Weihnachtsmärkte startet.

Am Samstag ab 16 Uhr sorgen die Baxmänner auf der Bühne für musikalische Unterhaltung. Für die jüngsten Besucher stehen Karussell und Hüpfburg bereit, es gibt Kinderschminken und am Vorabend des Martinstages auch einen Laternenumzug mit dem Martinsreiter. Er startet um 17.30 Uhr vom Parkplatz in der Paulstraße 37 aus zur evangelischen Kirche, wo die Initiative „Augen auf!“ Waffeln spendiert. Den Gästen auf dem Kirchplatz heizt ab 19.30 Uhr die Partyband Impuls ein.

Den Sonntagsfrühschoppen nach dem Gottesdienst rahmt Johannes Meißner ab 11 Uhr musikalisch ein. Von 12.30 bis 17.30 Uhr öffnen die Geschäfte und laden zum Bummeln ein, im Gemeindehaus warten wie auch am Samstag von 14 bis 18 Uhr Kuchen, Torten und Basarartikel.

Um 13 Uhr begrüßt Moderator Brian Boyer auf der Bühne Sina-Mareike Schulte und Julian Hensel, ab 14 Uhr die Gruppen von Seldas Tanzwelt. Gegen 14.45 Uhr haben Kinder aus dem Kindergarten Storchennest ihren großen Auftritt. Zauberer Jan Phillip Lehmker präsentiert um 15 Uhr neue Kunststücke, bevor Kota Brass ab 16 Uhr das Publikum mitreißen wird.

Kein Martinimarkt ohne Verlosung: Die erste findet am Samstag um 18.30 Uhr statt, die zweite zum Abschluss am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr. Pro Person wird nur ein aus dem Schaufenster Hessisch Oldendorf ausgeschnittener Coupon gewertet. Mitmachen lohnt sich – Sachpreise und Einkaufsgutscheine winken.




Kommentare