weather-image
14°
×

Entspannung in der Schillat-Höhle

Meditieren in 45 Meter Tiefe

HESSISCH OLDENDORF/LANGENFELD. Entspannen, frische Energie tanken – das soll die Winter-Meditation in der Schillat-Höhle bieten. Motto: „Eine winterliche Skiwanderung“. Dieses besondere Meditationserlebnis findet am Mittwoch, 11. Dezember, in Deutschlands nördlichster Tropfsteinhöhle statt.

veröffentlicht am 04.12.2019 um 15:23 Uhr
aktualisiert am 04.12.2019 um 17:30 Uhr

In 45 Meter Tiefe begeben sich die Teilnehmer ab 19 Uhr gemeinsam auf eine winterliche Fantasiereise im mystischen Märchenwald der Schillat-Höhle. Umgeben von funkelnden Kalzitkristallen, lädt die geführte Meditation zur Entspannung, Regeneration und zum Träumen ein. Unterschiedliche Meditations-, Atem- und Achtsamkeitsübungen, die natürliche Stille der Höhle und ein stimmungsvolles Lichtspiel sollen das Wohlbefinden stärken und die Lebenskraft aktivieren. Das Klima der Höhle wirkt vertiefend auf die Atmung. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie sich im Nachgang gut in den Alltag integrieren lassen. Die Meditation ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Die Schillat-Höhle hat eine konstante Temperatur von 8 Grad, deshalb ist wärmende Kleidung zu empfehlen. Die Kosten betragen 16,50 Euro pro Person – eine Anmeldung ist erforderlich. Tickets können online unter www.schillathoehle.de gebucht werden.

red




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige