weather-image
17°

Gartenrundgang mit Poesie im Stift

Redakteur Jens F. Meyer: „Beetgeflüster“ ist sein Baby

FISCHBECK. Es ist eine wahre Gartenidylle. Unter der auf 350 bis 400 Jahre geschätzten alten Eiche sitzen fast 40 Gäste und lauschen Jens F. Meyers „Beetgeflüster“, das der 48-jährige Autor und Dewezet-Redakteur von seinem leicht erhöhten Standort auf einer alten Obstkiste herab vorträgt.

veröffentlicht am 07.07.2019 um 16:14 Uhr
aktualisiert am 07.07.2019 um 17:00 Uhr

Auf einer alten Obstkiste stehend trägt Jens F. Meyer seine und andere Werke vor. Foto: eaw
Avatar2

Autor

Ernst August Wolf Reporter



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige