weather-image
22°

Frank Suchland liest Passagen aus „Aussicht“ von Eg Witt

Schönheit, Raubbau, Zerstörung

LANGENFELD. Wer Eg Witt ist, wissen viele – vor allem die Rohdentaler. Denn drei Eisenschnitt-Stelen des bekannten Rintelner Malers und Bildhauers stehen am sogenannten Tor zum Weserbergland.

veröffentlicht am 09.08.2019 um 17:11 Uhr

Eg Witt (li.) bei der Einweihung der Stele „Gabler“. Foto: ah/Archiv
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige