weather-image
16°
×

Wer vermisst eine Blaustirnamazone?

HESSISCH OLDENDORF/HAMELN/SPRINGE. Fahrräder, Ringe, Geldbörsen und auch Tiere gehören zu den gängigen Fundstücken, die in den Fundbüros der Kommunen abgegeben beziehungsweise dort gemeldet werden. Im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet entdeckt, eingefangen und zum Tierheim nach Hameln gebracht wurde kürzlich ein sehr attraktives Fundtier, eine Blaustirnamazone.

veröffentlicht am 31.08.2020 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 31.08.2020 um 18:30 Uhr

Ihre Reise ging kurz darauf weiter, aktuell erhält sie Kost und Logis in der Vogelaufzuchtstation in Springe. Da sich der Fundort in einem der 24 Ortsteile befindet und noch keine Vermisstenmeldung einging, wendet sich Uwe Pohl vom städtischen Fundbüro an die Öffentlichkeit: „Wer vermisst eine Blaustirnamazone, die am 8. August in freier Natur aufgefunden und eingefangen wurde? Besitzer dieses Amazonenpapageis können sich unter der Rufnummer 05152/7820 im Bürgerbüro der Stadt melden.“




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige