weather-image
×

„Es gibt keine harten Menschen“

Wie Einsätze Rettungskräfte belasten

HESSISCH OLDENDORF. Im gewissen Sinne sind auch sie Opfer, aber nur selten werden sie nach einem Einsatz gefragt, wie es ihnen geht. Die Rede ist von Feuerwehrleuten, die zusammen mit Polizei und anderen Rettungskräften die Ersten sind, die an einem Unglücksort eintreffen und dabei schlimme Anblicke ertragen müssen.

veröffentlicht am 28.12.2020 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 28.12.2020 um 18:40 Uhr

Jens-Thilo Nietsch

Autor

Volontär zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige