weather-image
20°
×

Was Haartransplantationen mit gärtnerischer Kunst zu tun haben

Wissenschaftler mit haarigen Themen

LACHEM. Was haben Haartransplantationen mit gärtnerischer Kunst zu tun? Wie werden Haare in der Kunst dargestellt? Wie kommt es zum plötzlichen Ergrauen der Haare? Über diese Themen wollen neun Wissenschaftler im Juli reden, beim Lachemer Symposium „Das Haar in der Medizin und Kulturgeschichte“.

veröffentlicht am 11.06.2019 um 12:33 Uhr
aktualisiert am 11.06.2019 um 18:50 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige