weather-image
×

Trotz Corona – Drückjagden wegen drohender Afrikanischen Schweinepest erlaubt

Zahl der Wildschweine steigt weiter

HAMELN/HESSISCH OLDENDORF / KIRCHOHSEN / GROHNDE. Wider Erwarten ist die Strecke beim Schwarzwild gestiegen. In der Zwischenbilanz, die Kreisjägermeister Jürgen Ziegler Anfang Dezember gezogen hat, „sind im Vergleich zum Vorjahr 170 Wildschweine mehr erlegt worden“.

veröffentlicht am 09.01.2021 um 13:00 Uhr

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige