weather-image
12°
×

250 Jahre Begräbniskultur

3. Oktober: Führung zu Jüdischem Friedhof und Stolpersteinen

OBERNKIRCHEN. Im Uhlenbruchtal legte die jüdische Gemeinde um 1750 ihre Begräbnisstätte an; es ist der älteste jüdische Friedhof in Schaumburg, 102 Grabsteine sind auf dem 1646 Quadratmeter großen Friedhof „Auf der alten Bückeburg“ vorhanden.
Der älteste auf diesem Judenfriedhof stehende Grabstein ist um die 250 Jahre alt und anders bei herkömmlichen Friedhöfen werden Gräber auf jüdischen Begräbnisstätten nicht nach 25 oder 30 Jahren aufgelöst, sofern die Hinterbliebenen keine Verlängerung mit der jeweiligen Friedhofsverwaltung vereinbaren: Jüdische Gräber haben „für immer“ Bestand.

veröffentlicht am 19.09.2021 um 12:41 Uhr

4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige