weather-image
20°
×

Am Freitag, 28. Juni, ab 17 Uhr

Über 1000 Tiere: Wanderung zu den Gelbbauchunken

OBERNKIRCHEN/LIEKWEGEN. Kaum erkennbar in Tümpeln und Pfützen, bäuchlings jedoch auffällig schwarz-gelb gefärbt: Die Gelbbauchunke steht im Mittelpunkt einer Wanderung des NABU Rinteln.

veröffentlicht am 22.06.2019 um 00:00 Uhr

Am Freitag, 28. Juni, laden die Naturschützer um 17 Uhr zur Exkursion in den Steinbruch Liekwegen ein, wo der NABU Schaumburg seit 1999 eine Erfolgsgeschichte mit dem Gelbbauchunkenprojekt schreibt: Waren damals wenig mehr als 30 Tiere entdeckt worden, sind durch gezielte Naturschutzmaßnahmen mittlerweile mehr als 1000 Gelbbauchunken in Liekwegen heimisch. Und das Naturschutzprojekt hat eine derart große Strahlkraft entwickelt, dass mittlerweile international Gelbbauchunken im LIFE-Bovar-Projekt nach dem „Schaumburger Modell“ geschützt werden. Treffpunkt ist die Schutzhütte Brandshof in Liekwegen, die Wanderung wird etwa zwei Stunden dauern. Es wird um eine Spende von fünf Euro gebeten, NABU-Mitglieder wandern kostenlos mit.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige