weather-image
24°
×

In Obernkirchen

Am Freitag: Kinderschutzbund informiert über „Familienpaten“-Projekt

OBERNKIRCHEN. Am Freitag, 20. August, informieren Albrecht Schäffer und Katja Breulmann vom Kinderschutzbund in der Zeit von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand auf dem Marktplatz in Obernkirchen über das neue lokale Angebot der „Familienpaten“. Familienpaten wollen Eltern und Kindern eine Unterstützung sein und eine Verschnaufpause im Alltag schenken. Darum geht es:

veröffentlicht am 18.08.2021 um 16:30 Uhr

OBERNKIRCHEN. Am Freitag, 20. August, informieren Albrecht Schäffer und Katja Breulmann vom Kinderschutzbund in der Zeit von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand auf dem Marktplatz in Obernkirchen über das neue lokale Angebot der Familienpaten. Die Fachkräfte vom Kinderschutzbund Rinteln möchten mit dieser Aktion Frauen und Männer aus Obernkirchen und Umgebung für dieses besondere ehrenamtliche Engagement begeistern, wie sie in einer Pressemitteilung mitteilen.

Doch was machen Familienpaten eigentlich? Familienpaten besuchen Familien oder Alleinerziehende mit kleinen Kindern einmal pro Woche auf freiwilliger Basis und verschaffen den Eltern dadurch eine kleine, aber wertvolle Verschnaufpause im Alltag. Was es über dieses sinnvolle Ehrenamt noch zu wissen gibt und wann die kostenfreie Schulung für Interessierte in Obernkirchen startet, das verraten Katja Breulmann und ihr Kollege an diesem Vormittag auf dem Marktplatz in Obernkirchen.

Übrigens: Unter dem Motto „Danke für Deine Zeit“ erhalten Interessierte, die den Infostand aufsuchen, von Albrecht Schäffer und Katja Breulmann zusammen mit dem Info-Flyer eine Blume als Geschenk zum Mitnehmen.

Informationen über die Familienpaten gibt es auch auf Facebook unter dem Stichwort „FamilienpatenPlus“ und auf der Internetseite www.kinderschutzbund-rinteln.de . r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige