weather-image
17°

3000 Euro Schmerzensgeld für Unfallopfer / Klinikum Schaumburg: Fehler passierte wegen Verätzungen im Gesicht

Arzt übersieht Glassplitter in der Stirn

VEHLEN. Ein Arzt und Pflegepersonal im Klinikum Schaumburg haben Glassplitter in der Stirn eines Unfallopfers übersehen. Nach dem Krankenhausaufenhalt hat ein Durchgangsarzt die Rückstände aus der Haut des heute 30-Jährigen gezogen.

veröffentlicht am 15.07.2019 um 16:29 Uhr

Foto: rg



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige