weather-image
23°
×

Staatsanwalt: Versuchter Totschlag

Auftakt zum Prozess um Messerattacke in Gelldorf

GELLDORF/BÜCKEBURG. Ohne Vorwarnung soll ein in Gelldorf lebender Flüchtling einem Nachbarn in dessen Wohnzimmer ein Küchenmesser in den Bauch gerammt haben. Das Opfer überlebte den Stich schwer verletzt, musste operiert werden und war anschließend lange krankgeschrieben.

veröffentlicht am 26.02.2020 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 26.02.2020 um 17:20 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige