weather-image
15°

Einsatz in Rathenaustraße

Autofahrer meldet und löscht Brand

OBERNKIRCHEN. Schlimmeres konnte dank eines aufmerksamen Autofahrers in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Rathenaustraße verhindert werden: Der Autofahrer entdeckte zufällig einen brennenden Blumenkasten an einem Haus und alarmierte die Feuerwehr. Außerdem schritt er selbst zur Tat, um den Brand zu löschen:

veröffentlicht am 22.04.2019 um 14:53 Uhr

270_0900_131955_3043384_4_articledetail_270_0900_28388_b.jpg
ri-marie-1410

Autor

Marieluise Denecke Redakteurin / Online zur Autorenseite

OBERNKIRCHEN. Schlimmeres konnte dank eines aufmerksamen Autofahrers in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Rathenaustraße verhindert werden: Der Autofahrer entdeckte zufällig einen brennenden Blumenkasten unter einem Fenster eines Hauses und alarmierte die Feuerwehr Obernkirchen. Der Alarm erreichte die Brandschützer um 0.17 Uhr, wie die Feuerwehr berichtet.

Der Autofahrer löschte den Brand mithilfe von Wasserflaschen und gemeinsam mit einem Feuerwehrmann, der sich aufgrund des Alarms zum Feuerwehrhaus begeben hatte und auf diesem Weg an der Einsatzstelle vorbeikam. Die Brandschützer löschten und wässerten anschließend mit dem Schnellangriff vom Tanklöschfahrzeug.

„Nicht auszudenken, was hätte passieren können, wenn das Feuer nicht so früh entdeckt worden wäre“, schreibt die Feuerwehr auf ihrer Facebookseite – die Blumenkästen hingen genau unter Holzfenstern. mld




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare