weather-image
17°

Gericht: Autofahrer begeht keine fahrlässige Tötung

Betrunkener stirbt auf der Straße – im Dunkeln überfahren

OBERNKIRCHEN/BÜCKEBURG. Albtraum für jeden Autofahrer: In der Dunkelheit hat sich ein Betrunkener mit mehr als 2,3 Promille Alkohol im Blut auf die Rintelner Straße in Obernkirchen gelegt. Ein heute 28-Jähriger überfuhr den Heimbewohner an jenem 4. November 2016 gegen 20 Uhr mit seinem Kleinwagen.

veröffentlicht am 17.08.2018 um 16:35 Uhr
aktualisiert am 17.08.2018 um 17:10 Uhr

270_0900_105937_Justizia_duester_dpa.jpg



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige