weather-image
10°
×

Arbeitsplätze gesichert / Neueinstellungen geplant

Bornemann wächst in der Corona-Krise

GELLDORF. Den Standort sichern – und das in einer Krisenzeit. Martin Rose, Geschäftsführer von ITT Bornemann, ist stolz auf das, was er verkünden darf. Die Corona-Krise hat dem Pumpenhersteller zugesetzt. „Entlassungen wären eigentlich nötig gewesen“, sagt Rose. Doch die Schließung eines ITT-Werkes in England rettet die 200 Arbeitsplätze in Schaumburg – und noch mehr. Bornemann will wachsen und neue Märkte erschließen.

veröffentlicht am 05.10.2020 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 05.10.2020 um 17:20 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige