weather-image
14°
×

„Wir sind vielleicht noch Pioniere“

Bürgermeister-Wahl: Dörte Worm-Kressin lädt zu Videokonferenz ein

OBERNKIRCHEN. „Gemeinsam Bürgermeisterin – zusammen online“: Unter diesem Motto lädt Dörte Worm-Kressin, die bei der in Obernkirchen anstehenden Bürgermeisterwahl für dieses Amt kandidiert, am Freitag, 19. Februar, um 18.30 Uhr, zu einem digitalen Austausch ein. „Corona lässt persönliche Gesprächsrunden leider zurzeit nicht zu, aber ich möchte gerne mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt treten“, teilt sie dazu in einer Presseinformation mit.

veröffentlicht am 14.02.2021 um 12:25 Uhr

Wichtig sei ihr, auch in Krisenzeiten Zugang zu Informationen und dadurch Transparenz zu bieten, so Worm-Kressin. Digitale Angebote sieht die Parteilose dabei als eine echte Chance: Menschen könnten auch auf digitalen Wegen erreicht werden, manchmal vielleicht sogar einfacher, erklärt sie. Niemand müsse abends noch einmal los, man könne es sich zu Hause gemütlich machen und trotzdem an Diskussionen und Veranstaltungen teilnehmen.

„Wir sind vielleicht noch Pioniere“, meint die Bürgermeisterkandidatin. Aber gerade die jüngere Vergangenheit habe gezeigt, dass Kommunikation auch während der Pandemie möglich und natürlich auch wichtig sei.

Daher möchte Worm-Kressin gemeinsam mit den ihre Kandidatur unterstützenden Parteien, der CDU und dem Bündnis 90/Die Grünen, zukünftig regelmäßig digitale Veranstaltungen anbieten, in denen es um Obernkirchen, die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern und die Präsentation ihrer Themen für Obernkirchen geht.

Für die erste Veranstaltung am 19. Februar, bei der sich Worm-Kressin noch einmal ausführlich als Kandidatin vorstellen will, können sich Interessierte ab sofort im Internet unter www.worm-kressin.de anmelden. Die Interessenten erhalten dann einen Link zu dem „Zoom-Meeting“. Auch Fragen und Themenwünsche können ihr zufolge über die Homepage eingereicht werden. wk




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige