weather-image

Aufnahme wird oft abgelehnt

Diabetes: „In der Kita wollen sie mein Kind nicht“

BÜCKEBERG. Wenn beim Kind Diabetes festgestellt wird, ist das für die Familie fast immer ein Schock. Ein zentrales Problem, sagt die stellvertretende Landesvorsitzende von Diabetiker Niedersachsen, Anke Buschmann, entstehe, wenn Eltern ihr Kind mit Diabetes Typ 1 in einer Kita oder Schule anmelden wollen.

veröffentlicht am 11.06.2019 um 00:00 Uhr

Ist das Kind an Diabetes erkrankt, gibt es oftmals Probleme in Schule oder Kindergarten: Aus Unsicherheit wird die Aufnahme des Kindes oftmals abgelehnt. Das muss nicht sein, sagt der Landesverband von Diabetiker Niedersachsen. Fotos: pr
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige