weather-image
14°
×

Obernkirchen: Investitionen in Millionenhöhe

Die Kitas sind der größte Kostentreiber

OBERNKIRCHEN. Corona vermiest den Haushalt der Stadt Obernkirchen: Statt eines erwarteten Überschusses weist deren Etatplanung unterm Strich ein Defizit in Höhe von knapp 1,2 Millionen Euro aus. Investiert wird dennoch. Einige Kostenstellen indes müssen nach Auskunft von Bürgermeister Oliver Schäfer auf den Prüfstand gestellt werden.

veröffentlicht am 11.02.2021 um 13:16 Uhr
aktualisiert am 11.02.2021 um 23:00 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige