weather-image
18°

Die Wüste vor der Haustür

OBERNKIRCHEN.Klimawandel, Dürre-Perioden, Überschwemmungen, Trockenheit, Starkregen: „Es ist kein Ende in Sicht“, sagt Uwe Becker von Brot für die Welt im Vortrag im Stift. Sein Thema: Wasser. Es betrifft alle Menschen, wird im Lauf des Vortrages klar.

veröffentlicht am 30.04.2019 um 00:00 Uhr

Frauen der Selbsthilfegruppe „Gomano“ im Osten Kenias beim Begießen der Pflanzen auf ihren Gemüsebeeten. Dort leben fast 80 Prozent unterhalb der Armutsgrenze. Hauptproblem: Trockenheit. Fotos: dpa/rnk
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige