weather-image
29°
Sport für Jung und Alt

„Golf-Erlebnistag“ beim Golf-Club Schaumburg

OBERNKIRCHEN. Um interessierte Menschen an den Golfsport heranzuführen, hat der knapp 650 Mitglieder zählende Golf-Club Schaumburg wieder zu einem kostenlosen „Golf-Erlebnistag“ eingeladen.

veröffentlicht am 12.07.2018 um 10:50 Uhr

Auf der „Driving Range“ des Obernkirchener Vereins übten die „Golf-Erlebnistag“-Teilnehmer weite Abschläge. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

OBERNKIRCHEN. Erste Station nach der Begrüßung der mehr als ein Dutzend Teilnehmer war die „Driving Range“, auf der die Gäste weite Abschläge üben konnten. Angeleitet wurden sie dabei von dem professionellen Golftrainer Sebastian Neuhaus sowie einigen in Sachen Golfspielen erfahren Vereinsmitgliedern.

Anschließend unternahmen Neuhaus und die „Paten“ mit den Gästen eine verkürzte Runde über den rund 60 Hektar großen Golfplatz, wobei die „Golf-Erlebnistag“-Teilnehmer ein paar der insgesamt 18 Bahnen der idyllischen Anlage bespielen durften. Hierbei konnten die Anfänger auch die zuvor geübten weiten Abschläge anwenden, um den Golfball auf das „Grün“, möglichst nahe ans jeweilige Loch, zu spielen. In dies war der Ball dann mit einem speziellen Schläger, dem sogenannten „Putter“, einzulochen.

Nach Auskunft von Frank Bohnen, Vorstandsmitglied des Golf-Clubs Schaumburg, sind die mehrmals im Jahr angebotenen „Golf-Erlebnistage“ nicht die einzigen Angebote für (potenzielle) Neueinsteiger. Offeriert werden auch „Golf-Schnupperkurse“ (ebenfalls dreistündig), die jeden ersten und dritten Sonntag im Monat auf dem Programm stehen. Angeboten werden ferner „Platzreife-Kurse“ (in Verbindung mit einer dreimonatigen Mitgliedschaft), bei denen den Teilnehmer das Golfspiel und die dazugehörigen Regeln so weit beigebracht werden, dass sie nach Bestehen der Abschlussprüfung allein auf dem Platz unterwegs sein dürfen.

Aktuell hat der Golf-Club Schaumburg laut Bohnen knapp 650 Mitglieder, davon rund 50 Jugendliche. Erwachsene Vereinsmitglieder zahlen einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 1100 Euro pro Jahr, Jugendliche „deutlich weniger“ und für bis zu zehn Jahre alte Kinder ist die Mitgliedschaft kostenlos.

In diesem Kontext betonte Bohnen, dass Golf entgegen der landläufigen Meinung ein Sport für Jung und Alt sei. Eine dafür benötigte gute Golf-Erstausstattung, bestehend aus Trolly, „Bag“ (Tasche) und Anfängerschläger-Set, bekomme man auf dem Markt übrigens schon zu Kaufpreisen ab 300 Euro bekomme, ergänzte er.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Kommentare