weather-image
22°

Mammutprojekt verschlingt 3,5 Millionen Euro / Aufwendige Sanierung bis Ende 2020

Inspektion im Untergrund

OBERNKIRCHEN. Es ist ein echtes Mammutprojekt und eine Herausforderung für Planer und Bauarbeiter. Für rund 3,5 Millionen Euro soll die Kreisstraße 11 (Eilsener Straße) zwischen der Stettiner Straße und der Rintelner Straße (Landestraße 442) komplett erneuert werden – und diverse Versorgungsleitungen und die Rad- und Gehwege gleich mit. Die Arbeiten im ersten sogenannten Bauabschnitt 3a – zwischen dem Kreuzungsbereich mit der Kreisstraße 6, der Steinhofstraße und der Straße am Hünenbrink – laufen auf Hochtouren.

veröffentlicht am 08.08.2019 um 17:41 Uhr
aktualisiert am 08.08.2019 um 19:30 Uhr

Am Hünenbrink wird der neue Regenwasserkanal mit dem alten Leitungsnetz verbunden. An dieser Stelle kreuzen sich viele Leitungen in der Erde. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Volontär zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige