weather-image
14°
×

„Ich will nur Gerechtigkeit“: Der Sohn wird enterbt, soll aber die Kosten für die Beerdigung der Mutter tragen

Keine Ruhe nach dem Tod

OBERNKIRCHEN. Das Testament stammt aus dem Jahre 2013, unterschrieben haben es Vater und Mutter. Nach ihrem Tod wird Tochter Marie erben, der Sohn Hans wird vom Erbe ausgeschlossen. Im dritten Absatz des letzten Willens finden sich ein paar unschöne Behauptungen, mit denen die Enterbung begründet wird.

veröffentlicht am 13.07.2019 um 00:00 Uhr

4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige