weather-image
23°
×

Von 19 bis 5 Uhr dicht

Lieth und Weheweg: Das Durchfahrverbot kommt

OBERNKIRCHEN. Die Proteste der Anlieger haben Erfolg: An den Straßen Lieth und Weheweg – ab der Einmündung Jägerweg werden demnächst neue Verkehrszeichen aufgestellt. Dies kündigte die Stadtverwaltung an.

veröffentlicht am 06.07.2021 um 13:57 Uhr

4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Mit der neuen Beschilderung wird dort ein Durchfahrtverbot für Kraftfahrzeuge in der Zeit von 19 Uhr abends bis 5 Uhr morgens gelten. Mit dieser neuen Beschilderung reagiert die Verwaltung auf wiederkehrende Bürgerbeschwerden. Rundfahrten auf den Straßen Höheweg, Lieth, Weheweg und Jägerweg in den Abendstunden sollen so verhindert werden.

Der Anliegerverkehr ist frei. Dies betrifft auch die Zufahrt zu den Wohnmobilstellplätzen. Spaziergänger und Wanderer können die Parkplätze am Höheweg südlich der Liethhalle nutzen.

In Absprache mit der Polizei wird von der Stadt darauf hingewiesen, dass verstärkt Kontrollen stattfinden werden und nach einer kurzen Übergangszeit Verstöße gegen das Verbot auch geahndet werden.

Immer wieder hatten sich Anwohner vor allem über Motorrad-Fahrer geärgert und beschwert, die die Strecke hoch und runter bretterten, denn oben ist an der Liethhalle wunderbar der Sonnenuntergang zu sehen, zudem wurde dort oben abends gern gegrillt und getrunken, der Abfall wurde nicht immer mitgenommen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige