weather-image
19°
×

Flauschiges Sänger-Quartett

Obernkirchener Chorleiter freut sich über musikalische „Mitbewohner“

OBERNKIRCHEN. Klaus-Dieter Scheithauer aus Obernkirchen ist bekannt als ehemaliger Chorleiter des Männergesangvereins Obernkirchen. Für alle Sangesbegeisterten sind dies momentan schwere Zeiten: Chöre können sich derzeit nicht treffen. Begeistert war Scheithauer daher von einem flauschen Sänger-Quartett an seinem Schuppen:

veröffentlicht am 22.06.2020 um 00:00 Uhr

OBERNKIRCHEN. Klaus-Dieter Scheithauer aus Obernkirchen ist bekannt als ehemaliger Chorleiter des Männergesangvereins Obernkirchen, der sich wie berichtet auflösen musste. Für alle Sangesbegeisterten sind dies momentan schwere Zeiten: Chöre können sich derzeit wegen der Corona-Regeln nicht in voller Größe treffen.

Umso begeisterter war Scheithauer von unvermuteten Mitbewohnern: Am Schuppen in seinem Garten hat er ein „niedliches Sängerquartett“ entdeckt, nämlich Küken von Heckenbraunellen. Sofort hatte er die Idee, Foto und einen kleinen Text an einige Sangesfreundinnen und -freunde zu schicken. Seine Frau Margreth und er selber wollten den leidenschaftlichen Sängern somit ein wenig Freude in die Corona-Tage bringen: „Wenn ihr jetzt wollt, stellt euch einfach vor, ihr seid bei uns und wir singen alle gemeinsam ,Das Leben kann so schön sein, schön bei Tag und Nacht. Es kommt nur immer darauf an, was man daraus macht‘!“