weather-image
36°

Sie nennt sich eine Überlebende

Sabine Weber war Jahrzehnte das Opfer ritueller Gewalt

OBERNKIRCHEN. Das Leid, das Sabine Weber erleben musste, lässt sich nicht beschreiben, dafür reichen Worte nicht aus. Aber über die Hölle, aus der sie fliehen konnte, kann berichtet werden. Etwa 30 Jahre lang lebte Sabine Weber in einem teuflischen Kult, sie erlitt sexuelle, körperliche und psychische Gewalt.

veröffentlicht am 26.03.2019 um 13:57 Uhr
aktualisiert am 26.03.2019 um 16:30 Uhr

Rituelle Gewalt ist die planmäßige und systematische, körperliche und psychische Gewaltausübung im Kontext einer Ideologie: Sabine Weber war jahrzehntelang als Opfer in einem Kult gefangen, nach dem Ausstieg informiert sie heute über rituelle Gewalt.
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare