weather-image
×

„Vergesst uns nicht. Küsse“

Schüler erinnern an Schicksal jüdischer Bürger in NS-Zeit

OBERNKIRCHEN. „Ich heiße Leopold Lion“, stellt sich ein IGS-Schüler vor. In Wirklichkeit heißt er Tobias Anke und gehört zu einer Schülergruppe, die zur Erinnerung an den 9. November 1938 und die damit verbundenen Pogrome an das Schicksal jüdischer Bürger aus der Bergstadt eine szenische Lesung einstudiert hatte.

veröffentlicht am 09.11.2021 um 13:10 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige