weather-image
22°

Jahresversammlung wählt zwei Rottmeister

Schützenverein Gelldorf nimmt etliche Auszeichnungen vor

GELLDORF. Vorstandswahlen, die Ehrung von Jubilaren und die Vergabe sportlicher Auszeichnungen haben bei der Jahresversammlung des Schützenvereins Gelldorf auf der Tagesordnung gestanden.

veröffentlicht am 19.02.2019 um 11:02 Uhr

Erhard Köpke (links) und Reinhard Zimmer (rechts) gratulierten Jochen Schumann zu dessen 40-jährigem KSV-Jubiläum. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

GELLDORF. Die turnusmäßigen Vorstandswahlen sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder und erfolgreicher Sportschützen sind die wesentlichen Themen bei der Jahresversammlung des Schützenvereins Gelldorf gewesen.

So wurden der Vereinsvorsitzende Erhard Köpke und der Kassenwart Rolf Rösemeier jeweils ohne Gegenkandidat einstimmig wiedergewählt. Um den Rottmeister-Posten bewarben sich indes gleich zwei Personen: der bisherige Amtsinhaber Stefan Möller und Constanze Hanke. Dabei ergab der erste Wahldurchgang ein sehr durchwachsenes Ergebnis: Von den insgesamt 15 stimmberechtigten Versammlungsteilnehmern votierten fünf für Möller, fünf für Constanze Hanke und fünf enthielten sich.

Schriftführer Dirk Hanke schlug daraufhin vor, statt nur eines Rottmeisters zwei Rottmeister zu wählen. Dies begründete er damit, dass diese Funktion im nächsten Jahr ohnehin durch ein mindestens zweiköpfiges Festkommitee ersetzt werden soll. Auch hierüber wurde abgestimmt, wobei die Versammlung mehrheitlich bei drei Enthaltungen für die angeregte Doppelbesetzung des Rottmeister-Amtes durch Möller und Constanze Hanke votierte.

Die Ehrennadel in Gold des Kreisschützenverbandes (KSV) Schaumburg wurde Jochen Schumann für dessen 40-jährige Mitgliedschaft in eben diesem Verband verliehen. Über eine Würdigung ihrer 15-jährigen Zugehörigkeit zum KSV durfte sich Angela Spannbauer freuen. Beide Auszeichnungen nahm Reinhard Zimmer, der Vize-Präsident Sport des Kreisschützenverbandes, vor.

Darüber hinaus ehrte der Schützenverein Gelldorf mehrere Jubilare, die bereits seit zwanzig Jahren Vereinsmitglied sind: Bärbel Rajewski, Constanze Hanke, Klaus Leinemann, Stefan Möller und Jörg Rajewski.

Zudem wurden etliche sportliche Auszeichnungen vergeben: Spannbauer (König-der-Könige-Pokal, Sparkassen-Pokal, Vereinsmeisterin Damen Auflage), Klaus Wetzel (1. Ritter, Vereinsmeister Herren Auflage), Köpke (2. Ritter), Reiner Abicht (Vereinspokal), Köpke (Jochen-Abicht-Pokal), Dirk Hanke (Spielmannszug-Plakette), Bärbel Rajewski (Pistole Freihand), Köpke (Dart 1. Platz), Rösemeier (Dart 2. Platz) und Dirk Hanke (Dart 3. Platz).




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare