weather-image
18°
×

„Keine versteckte Finanzierung“

Sonnenbrinkbad: Erbbaurechtsvertrag wird aufgehoben

OBERNKIRCHEN. Um den steigenden Bedarf nach Kinderbetreuungsplätzen zu decken, soll das neben dem Obernkirchener Freibad gelegene ehemalige Restaurant „Am Sonnenbrinkbad“ zu einer Kindertagesstätte umgebaut werden. Vor diesem Hintergrund hat sich der Rat der Stadt Obernkirchen nun mit einem Erbbaurechtsvertrag befasst, der seinerzeit zwischen der Stadt und dem das Freibad betreibenden Förderverein Sonnenbrinkbad geschlossen worden ist.

veröffentlicht am 14.05.2020 um 10:59 Uhr
aktualisiert am 14.05.2020 um 17:30 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige