weather-image
23°

Sternsinger kommen zurück

OBERNKIRCHEN. Im ersten Gottesdienst des neuen Jahres in der Stiftskirche sind elf Kinder und Jugendliche als Sternsinger ausgesandt worden, um den Menschen in Obernkirchen den Segen Gottes für das neue Jahr in die Häuser zu bringen und für die Kinder auf der ganzen Welt – in diesem Jahr besonders in Peru – Geld zu sammeln.

veröffentlicht am 13.01.2019 um 09:31 Uhr

Die Sternsinger berichten in der Kirche von ihren Erlebnissen. Foto: sig
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Insgesamt wurden bis zum Dreikönigstag etwa 130 Besuche absolviert.

Seit dem Jahr 2000 wird die Sternsingeraktion in der Bergstadt ökumenisch organisiert. Deshalb waren auch alle evangelischen Christen eingeladen worden, am Sonntag, in die katholische Kirche zu kommen, um die Rückkehr der Sternsinger zu erleben. In der Heiligen Messe in St. Josef berichteten sie von ihren Erlebnissen der letzten Tage und verkündeten das Spendenergebnis. sig




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare