weather-image
22°
×

Zusammenhalt steht hoch im Kurs

„Tag der Familie“ offenbart Defizite und Stärken der Bergstadt

OBERNKIRCHEN. Was hat die Corona-Pandemie mit Familien in Obernkirchen gemacht? Was hat sie an Schwächen der Bergstadt bloßgelegt? Wie kann man die Situation der Betroffenen verbessern? Fragen, denen Dörte Worm-Kressin anlässlich des „Internationalen Tages der Familie“ nachgegangen ist. Zusammen mit den CDU-Mitgliedern Stephanie Möller und Stefanie Vieregge hatte sich die von den Christdemokraten und Grünen unterstützte Bürgermeisterkandidatin jetzt auf dem Marktplatz umgehört. Der „Internationale Tag der Familie“ findet jedes Jahr am 15. Mai statt. In diesem Jahr stand er unter dem Motto: „Zusammenhalt vor Ort und für Familien“. Dabei ging es laut Worm-Kressin vor allem um die Herausforderungen, welche die Corona-Pandemie für den Zusammenhalt mit sich bringt – etwa beim Homeschooling und Homeoffice oder der Pflege von Angehörigen.

veröffentlicht am 19.05.2021 um 14:03 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige