weather-image
31°

Hanna S. ist ihrem gewalttätigen Ehemann entkommen / Nach vielen Jahren Therapie steht die 63-Jährige auf eigenen Beinen

Traumatisiert für das ganze Leben

Mit dem ersten Kind begann der Leidensweg von Hanna S. (Name geändert). Ihr zuvor liebevoller Verlobter habe sich plötzlich zu einem gewalttätigen Monster entwickelt, berichtet die heute 63-Jährige. Schläge und Vergewaltigungen gehörten jahrelang zu ihrem Leben. Mit Drohungen gegen die eigenen Kinder habe ihr damaliger Ehemann sie gefügig gehalten. Erst nach beinahe 30 Jahren trennt sie sich. Doch auch nach der Scheidung wird ihr Leben nicht einfacher. Gemeinsam mit Juliane Frank von der Opferhilfe Bückeburg blickt sie zurück.

veröffentlicht am 08.04.2019 um 11:30 Uhr

Schläge und Vergewaltigungen gehören jahrelang zum Leben von Hanna S. (Name geändert). Foto: dpa
Avatar2

Autor

Claudia Masthoff Reporterin



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare