weather-image
18°

Iris Maron ist Barockgeigerin

„Unabhängigkeit ist spannend und schön“

OBERNKIRCHEN. Feste Engagements in der Orchesterszene? Die Bückeburgerin Iris Maron zieht die künstlerische Freiheit vor. Am Samstag, 27. April, stellt sie um 19.30 Uhr im Festsaal des Stifts mit dem „Trio Ispirato“ ihr neues Programm vor.

veröffentlicht am 13.04.2019 um 00:00 Uhr

Das Talent von Iris Maron wurde früh erkannt, und, ebenso wichtig, früh gefördert. Mit ihrem Programm will sie im Stift musikalische Sehnsuchtsorte und barocke Ideale vorstellen. Das Konzert, verspricht sie, wird himmlisch. Foto: pr
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige