weather-image
30°
×

Bedarfsverkehrssystem für Obernkirchen / Taxifahrten statt „OKI-Bus

Verlässlich und für jedermann

OBERNKIRCHEN. Die Entscheidung ist gefallen: Der vor drei Jahren in der Bergstadt eingeführte Stadtbus („OKI-Bus“) wird durch ein auf Taxifahrten basierendes Bedarfsverkehrssystem ersetzt. Kooperationspartner soll das Bückeburger Omnibusunternehmen Rottmann & Spannuth sein, das bereits den „OKI-Bus“ betreibt. Das hat der Rat der Stadt Obernkirchen in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

veröffentlicht am 14.07.2020 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 14.07.2020 um 22:30 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen