weather-image
14°
×

Zukunftspläne ungewiss

„Wir können uns nicht beklagen“: Obernkirchener Museum zieht Fazit

OBERNKIRCHEN. Das Corona-Jahr 2020 verlief entgegen der Erwartungen recht gut für das Museum für Bergbau und Stadtgeschichte. Das sagt zumindest Museumsleiterin Sybille Schlusche im Gespräch mit dieser Zeitung. „Wir hatten sieben Monate geöffnet. Es waren nur etwas weniger Besucher hier als sonst“, erinnert sich Schlusche. Genaue Zahlen könne sie nicht nennen, schätzt die Besucherzahl aber auf gut 900. Ein umfassendes Hygienekonzept, Hinweisschilder und Desinfektionsstelen haben dies möglich gemacht. Laut Schlusche haben sich sämtliche Besucher während der ganzen Zeit vorbildlich an die Hygiene- und Abstandsregeln gehalten. Der Blick voraus gestalte sich schwierig.

veröffentlicht am 20.01.2021 um 11:27 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F

Autor

Volontär zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige