weather-image
36°

Landgericht lädt 17 Zeugen vor, um den Tod von 22-Jährigen kurz vor Weihnachten letzten Jahres zu klären

29-Jähriger aus Steinbergen wegen tödlicher Schüsse vor Gericht

STEINBERGEN/BÜCKEBURG. Bis kurz vor der Gerichtsverhandlung haben Kriminalermittler in Steinbergen noch nach der Tatwaffe gesucht: Ob sie gefunden wurde ist derzeit unklar. Ein 29-Jähriger aus Steinbergen wird beschuldigt, einen 22-Jährigen aus Porta Westfalica nach einem Streit am 22. Dezember 2018 mit einer Schusswaffe getötet zu haben (wir berichteten). In jedem Fall wird der Gerichtsprozess kommende Woche seinen Auftakt finden.

veröffentlicht am 06.05.2019 um 13:57 Uhr
aktualisiert am 07.05.2019 um 19:38 Uhr

Nach einem Streit soll der Angeklagte die Wohnung an der Feldstraße verlassen haben, um eine Waffe zu holen. Foto: Archiv
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare