weather-image
28°
×

Besucher müssen sich registrieren

Ab Samstag: Auch Bäder im Extertal öffnen wieder

EXTERTAL. Auch die Freibäder im Extertal öffnen wieder: Am Samstag, 12. Juni, starten die Freibäder in Laßbruch und Bösingfeld/Asmissen in die Sommersaison. Wegen der Corona-Pandemie gelten allerdings besondere Regeln; Badegäste benötigen zum Beispiel einen aktuellen negativen Corona-Test:

veröffentlicht am 02.06.2021 um 14:42 Uhr

EXTERTAL. Auch die Freibäder im Extertal öffnen wieder: Am Samstag, 12. Juni, starten die Freibäder in Laßbruch und Bösingfeld/Asmissen in die Sommersaison. Folgende Regeln gelten:

•Beim Eintritt muss ein Nachweis entweder über einen aktuellen negativen Corona-Test, eine erfolgte Impfung oder die Bescheinigung über die Genesung vorgelegt werden. Sollte der Inzidenzwert im Kreis Lippe unter 35 fallen, entfallen die Nachweise.

•Es gibt eine Besucherbegrenzung, welche für Bösingfeld max. 400 und für Laßbruch max. 250 Besucher zulässt.

•Besucher müssen registriert werden.

•Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener die Bäder besuchen.

•Beim Eingang müssen die Hände desinfiziert werden, Desinfektionsmittel werden bereitgestellt.

Das Freibad in Laßbruch ist von Mittwoch bis Montag, das Freibad in Bösingfeld/Asmissen ist von Dienstag bis Samstag jeweils von 13 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Sonntags sind die Freibäder bereits ab 10 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen zu den Auflagen sowie kurzfristige Änderungen erhalten Gäste auch unter: www.freibad-lassbruch.de und www.freibad-bösingfeld.de. red




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige