weather-image
18°
×

SPD gewann 2016 in Steinbergen die absolute Mehrheit

Absolute Mehrheit bei Wahl: Trotzdem nur noch ein SPDler in Steinbergen

STEINBERGEN. Eigentlich ist hier die sozialdemokratische Welt noch in Ordnung. Denn Steinbergen ist rot. Bei der Kommunalwahl 2016 holte die SPD in Steinbergen glorreiche 50,5 Prozent. Die absolute Mehrheit. Im Bund rangiert die SPD in Umfragen gerade irgendwo bei 15 Prozent. Die rote Ortsrats-Fraktion bestand 2016 aus fünf Mitgliedern: Ortsbürgermeister Heiner Bartling, Verwaltungsstellenleiter Markus Witt, Heike Hamann, Thorsten Wichmann und Jens Wienecke. Heute sind davon nur noch zwei übrig: Wichmann und Wienecke. Wobei Letzterer kein Parteimitglied, kein Genosse ist. Bleibt also noch ein „Roter“ im roten Steinbergen. Das ist passiert:

veröffentlicht am 18.06.2020 um 17:13 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen