weather-image
28°
×

Wieder Wanderungen mit dem Nabu

Am Sonntag: Safari zu den Flussseeschwalben

RINTELN/HOHENRODE. Nun kann man wieder mit dem Rintelner Ortsverein des Naturschutzbundes (Nabu) auf Exkursion in die Natur gehen: Am Sonntag, 2. August, geht es um 11 Uhr zu den Flussseeschwalben und weiteren Vögeln in die Auenlandschaft.

veröffentlicht am 29.07.2020 um 00:00 Uhr

RINTELN/HOHENRODE. Nun kann man sich wieder mit dem Rintelner Ortsverein des Naturschutzbundes (Nabu) auf geführte Wanderung in die Natur in der Auenlandschaft begeben: Gemeinsam trifft man sich am Sonntag, 2. August, um 11 Uhr am Besucherparkplatz der Auenlandschaft Hohenrode, um sich dann aufzumachen zur Flussseeschwalben-Safari.

Im Fokus liegen die flinken Flugakrobaten, die auf der Sandbank in der Auenlandschaft brüten. Der Vogel aus der Familie der Seeschwalben ist in dieser Gegend eher selten geworden. Über 100 Jahre nach ihrem Verschwinden lebt die Flussseeschwalbe seit wenigen Jahren jedoch wieder in der Auenlandschaft und hat hier ein geschütztes Rückzugsgebiet gefunden.

Aber auch Haubentaucher und Austernfischer können auf der Jagd nach Fisch und Muscheln mit ihren Jungen beobachtet werden. Mit etwas Glück zeigt sich auch das Seeadlerpaar, wenn es mit ihrem Flug über die Teiche die Gänse aufmischt.

Festes Schuhwerk und die Mitnahme eines Fernglases sind empfehlenswert. Es wird um eine Spende von 5 Euro pro Teilnehmer gebeten, Nabu-Mitglieder wandern kostenlos mit. Für die Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung telefonisch unter (0160) 2 53 76 28 oder per E-Mail an kontakt@nabu-rinteln.de erforderlich. r