weather-image
15°
×

Konzertauftakt zum Orgel-Jubiläum

Ankündigung: Besonderes Jazz- und Orgelkonzert in Nikolai-Kirche

RINTELN. Im Rahmen des 400-jährigen Orgel-Jubiläums lädt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Rinteln am Samstag, 9. Oktober, ab 19 Uhr zu einem Konzert der besonderen Art ein. In der Rintelner St. Nikolai-Kirche präsentiert das Jazztrio "Kordes-Tetzlaff-Godejohann" aus Bielefeld gemeinsam mit dem Organisten Jürgen Sonnentheil aus Cuxhaven das weltberühmte Werk des US-Komponisten George Gershwin, "Rhapsody in Blue", in einer Fassung aus Jazz- und Orgelmusik.

veröffentlicht am 02.10.2021 um 14:00 Uhr

Profilbild

Autor

Volontär zur Autorenseite

Das Konzert ist der Auftakt zu einer Reihe von mehreren "Orgel-Überraschungen", bei denen die Kirchengemeinde St. Nikolai mit weiteren geplanten Veranstaltungen bis zum Frühjahr 2022 die verschiedenen Facetten des historischen Orgel-Instruments musikalisch erlebbar machen möchte.

Trio aus Bielefeld spielt Jazz

Nachdem das Bielefelder Jazztrio mit Olaf Kordes (Piano), Wolfgang Tetzlaff (Kontrabass) und Karl Godejohann (Schlagzeug) bereits bei den Rintelner Musiktagen 2018 in St. Nikolai gastierte, bietet das Ensemble mit seinem aktuellen Programm dieses Mal ein musikalisches Erlebnis für Jazz- und Klassikfans. Zusammen mit Organist Sonnentheil führt das Jazztrio Gershwins "Rhapsody in Blue" in einer jazztypisch verarbeiteten Version auf, ohne dabei die Komposition des Werkes zu verfälschen. Mit ihrem rund 70-minütigem Arrangement knüpfen die Musiker an die Tradition der 1924 in der Aeolian Hall in New York uraufgeführten Premiere an.

2020 spielte Kreiskantorin Daniela Brinkmann "O du Fröhliche" auf der Orgel

Kartenkauf in SZ-Geschäftsstelle

Für den Zutritt zum Konzert in der Nikolai-Kirche gilt die 3G-Regel. Die Anzahl der Sitzplätze ist aufgrund der einzuhaltenden Abstände begrenzt. Die Karten mit Sitzplatzreservierung sind zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 14 Euro) für Kategorie 1 und 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) für Kategorie 2 ab Samstag, 2. Oktober, im Vorverkauf über www.ticket-regional.de und www.nikolai-rinteln.de sowie bei der Schaumburger Zeitung (Geschäftsstelle Seetorstraße 1a) und bei der Tourist-Information am Marktplatz in Rinteln erhältlich.




Anzeige
Anzeige
Anzeige