weather-image
19°

Unfall in Westendorf: Es ist noch nicht einmal klar, ob die Schranke offen oder geschlossen war

Bahnunfall in Westendorf: Die Bahn schweigt

WESTENDORF. Vier Behörden sind inzwischen mit dem schweren Verkehrsunfall am 2. August auf dem Bahnübergang zwischen Engern und Westendorf befasst, bei dem eine 66-jährige Frau aus Porta Westfalica schwer verletzt worden ist. Fragen kann oder will niemand beantworten. Obwohl Bedienstete der Bundesbahn beim Unfall vor Ort waren, kann nicht einmal gesagt werden, ob die Schranken zu dem Zeitpunkt offen oder geschlossen waren.

veröffentlicht am 18.09.2019 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 18.09.2019 um 18:44 Uhr

Die Schranken- und Lichtanlage am Bahnübergang wird zurzeit von Sicherungspersonal überwacht.
Avatar2

Autor

Hans Weimann Reporter



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige