weather-image
18°

Bodega-Beachclub von Hochwasser nicht bedroht

Beach-Club unter Wasser: Wird der Sand weggespült?

RINTELN. Wo letzte Woche noch Menschen in Liegestühlen entspannten, fließt jetzt die Weser. Bei einem Pegelstand von rund vier Meter ist der Sandstrand des Bodega-Beachclub fast zur Gänze verschwunden. „Das ist aber überhaupt kein Problem“, versichert Geschäftsführer Arif Sanal. „Der Sand wird nicht weggespült, das war uns bei der Auswahl des Standorts wichtig.“ Da die Weser unter der Weserbrücke einen Bogen macht, liegt der Wasserdruck auf der anderen Seite, bei der Kaimauer.

veröffentlicht am 23.05.2019 um 17:27 Uhr

Vom Sandstrand ist so gut wie nichts mehr zu sehen. Foto: jak
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige