weather-image
10°
×

Frauenhaus Schaumburg bleibt trotz Corona „geöffnet / Schwangerschaftsberatung findet weiter von Angesicht zu Angesicht statt

Corona-Krise: „Das Aggressionspotenzial steigt auf jeden Fall“

LANDKREIS. Es ist eine nie da gewesene Belastungsprobe für Schaumburger Familien. Kindergärten und Schulen sind geschlossen. Auch die Großeltern fallen aufgrund der Infektionsgefahr als häusliche Hilfe meist aus. Immer mehr Menschen müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Es droht eine Ausgangssperre. Dazu kommt die Ungewissheit. Gerade in ohnehin problematischen Familienverhältnissen kann diese Situation vermehrt zu häuslicher Gewalt führen. Wir haben mit der Leiterin des Frauenhauses Schaumburg gesprochen.

veröffentlicht am 21.03.2020 um 09:00 Uhr

DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige