weather-image
10°
×

Beide waren in Quarantäne

Corona-Krise in Australien: Zwei Abiturientinnen aus Rinteln berichten

RINTELN/MELBOURNE. Leere Supermarktregale, geschlossene Schulen und Seniorenheime sowie Menschen, die mit Mundschutz auf der Straße unterwegs sind. Das sind nur einige der Folgen, die das Coronavirus in Deutschland provoziert hat. Mittlerweile dürfte jedem klar sein, dass die Pandemie ein weltweit bestimmendes Thema ist, das viele Erdenbürger betrifft – egal, ob in den USA, Südkorea oder in Australien. Dort absolvieren Malena Schulz und Nele Baake aktuell ein soziales Jahr nahe Melbourne und berichten wovon? Von leeren Supermarktregalen, geschlossenen Schulen und Seniorenheimen und Menschen, die mit Mundschutz unterwegs sind.

veröffentlicht am 19.03.2020 um 18:33 Uhr

Autor:

Malick Volkmann



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige