weather-image
15°
×

Kein Rad- und Fußweg geplant

Dankerser Straße: Brücke an Landesgrenze wird erneuert

TODENMANN. Die Verkehrssituation an der Dankerser Straße in Todenmann sorgt immer wieder für Ärger. Die ohnehin schon schmale Fahrbahn, die Fahrbahnverengung durch einen Lkw-Unfall und nicht zuletzt die schmale Brücke sind Aspekte, die Ortsbürgermeister Helmuth Künneke stören. In zumindest einem Punkt gibt es jetzt positive Nachrichten: Die Brücke an der Grenze zu NRW wird erneuert – dabei stand zunächst gar nicht fest, wer überhaupt zuständig ist. Ein Rad- oder Fußweg entlang der L 437 ist indes nicht in Sicht.

veröffentlicht am 03.05.2021 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 03.05.2021 um 18:50 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F

Autor

Volontär zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige