weather-image
22°

Ausstellungseröffnung „Welt in Flammen“

Der Dreißigjährige Krieg: Museums-Sommernacht am Samstag

RINTELN. Am kommenden Samstag, 15. Juni, eröffnet das Universitäts- und Stadtmuseum „Eulenburg“ seine neue Ausstellung: „Welt in Flammen“ – der Dreißigjährige Krieg an der Weser. Gleichzeitig nimmt das Museum an der „Museums-Sommernacht“ der Museumslandschaft Weserbergland teil.

veröffentlicht am 12.06.2019 um 14:35 Uhr
aktualisiert am 12.06.2019 um 17:10 Uhr

Museumsleiter Dr. Stefan Meyer, hier neben einem Bildnis des Siegers der Schlacht von Oldendorf, Georg Herzog zu Braunschweig und Lüneburg (links), zeigt das Panorama der Schlacht bei Oldendorf (rechts). Foto: wm
Avatar2

Autor

Hans Weimann Reporter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige