weather-image
19°
×

Rintelns Amateurfunker geben bei der Nachwuchswerbung für ihr Hobby nicht auf

Der magische Moment der Kurzwellen-Funker

RINTELN. Einen Tag lang waren die Rintelner Kurzwellen-Funker des Deutschen Amateur-Radio-Clubs Teil der Sonderausstellung „Achtung Hochspannung“ im Rintelner Museum. Den Vorsitzenden Ulrich Thielke und Mitglied Björn Swindrak zieht diese Kommunikationsform immer noch in ihren Bann. Im Katastrophenfall könnte der Funk Leben retten.

veröffentlicht am 10.09.2021 um 17:00 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige