weather-image
16°
×

100 Mark in alter Matratze

D-Mark-Einkaufsaktion von Pro Rinteln kommt bei Kunden gut an

RINTELN. In diesem Jahr hat der Stadtmarketingverein Pro Rinteln nach Angaben von Stadtmanagerin Ricarda Mohr großes mediales Interesse mit der D-Mark-Einkaufsaktion erzielt. So berichteten auch überregionale Medien wie die Fernsehsender NDR, SAT 1 und RTL, Radiosender und weitere Nachrichtenportale.

veröffentlicht am 31.03.2020 um 12:23 Uhr
aktualisiert am 31.03.2020 um 17:10 Uhr

RINTELN. Mohr: „Die Aktion lief sehr gut an, da auch nach fast 20 Jahren noch immer in vielen Haushalten die D-Mark liegt.“ In der Woche vom 9. bis zum 14. März seien viele Menschen in Rintelns Innenstadt gekommen, um die Gelegenheit zu nutzen, mit der „guten alten Mark“ zu bezahlen. Dieses Jahr waren es laut Mohr rund 15 000 Mark, die in den knapp 30 teilnehmenden Geschäften eingenommen wurden. Dabei sei es zu teils lustigen Geschichten und Gesprächen an der Kasse gekommen, während mit D-Mark-Scheinen und -Münzen bezahlt wurde. „So fanden die einen in teilweise vergessenen Matratzen, alten Manteltaschen, Geldbörsen oder Strümpfen die alte Währung, während sogar eine Frau über 1000 Mark bei einer Wohnungsauflösung fand“, erzählt die Stadtmanagerin.r




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige