weather-image
25°

Antrag wird erst nächstes Jahr gestellt

Dorfgemeinschaftshaus Strücken: Ein Jahr mehr Zeit

STRÜCKEN/RINTELN. In diesem Jahr wird die Stadt Rinteln keine EU-Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm „Rintelner Staatsforst“ für Projekte aus Strücken beantragen. Wie Ortsbürgermeister Achim Heger ankündigt, soll der Förderantrag für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses zu 2020 gestellt werden:

veröffentlicht am 03.09.2019 um 00:00 Uhr

Aus dem Dorfgemeinschaftshaus Strücken soll ein neuer Dorfmittelpunkt werden. Für den Antrag lässt sich der Ort jetzt ein Jahr mehr Zeit. Foto: tol
ri-marie-1410

Autor

Marieluise Denecke Redakteurin / Online zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige