weather-image
31°
×

Positive Zwischenbilanz zum Start in die Ferien

Draisine wird gut angenommen

RINTELN. Und schon sind sie da, die Sommerferien in Niedersachsen. Viele Menschen machen vor der eigenen Haustür Urlaub – das merkt Rintelns Stadtmarketingverein Pro Rinteln unter anderem an den Buchungen auf der Draisinenstrecke. Die würden gut laufen, verrät die Stadtmanagerin:

veröffentlicht am 16.07.2020 um 00:00 Uhr

ri-marie-1410

Autor

Redakteurin / Online zur Autorenseite

RINTELN. Und schon sind sie da, die Sommerferien in Niedersachsen. Viele Familien werden in den nächsten sechs Wochen eher als sonst Urlaub in Deutschland oder auch vor der eigenen Haustür machen. Das merkt man auch in Rinteln und im Extertal, nämlich an den Buchungszahlen für die Draisine.

„Die Buchungen laufen gut“, zeigt sich Rintelns Stadtmanagerin Ricarda Mohr zufrieden mit einer ersten Zwischenbilanz für die Sommersaison. Die Wochenenden seien derzeit immer ausgebucht, und auch unter der Woche seien die Fahrten auf der knapp über 18 Kilometer langen Strecke beliebt. „Die Leute wollen Draisine fahren“, sagt Mohr. Leider sei ein Mitarbeiter des Draisinenbahnhofs, Extertalstraße 35, erkrankt, doch für drei Monate sei nun ein neuer Mitarbeiter eingestellt worden, und der habe sich sehr zügig eingearbeitet.

Informationen und Buchungen zu Draisinenfahrten erteilt das Team von Pro Rinteln, für einen Termin im Bürgerhaus am Marktplatz sollte man einen Termin vereinbaren.

Zu erreichen ist das Team am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 15 Uhr, am Dienstag von 9 bis 19 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr. Bei Fragen zu Draisinen-Buchungen bitte an Kathi Steding wenden, per E-Mail an ka.steding@rinteln.de oder unter Telefon (0 57 51) 40 39 88, oder an Christiane Hoffmann, per E-Mail an c.hoffmann@rinteln.de oder unter der Rufnummer (0 57 51) 40 39 86.

Weitere Informationen gibt es unter www.draisinen.de.